Grundlagen und Daytrading Strategien mit Indikatoren

Handel mit Kryptowährung

Für den Erwerb von Kryptowährung wie z.B. Bitcoins ist ein spezielles Konto erforderlich, eine sogenannte Wallet. Dabei handelt es sich um eine unverwechselbare, passwortgeschützte Adresse (Ziffernfolge). Mit einer Wallet können sodann Bitcoins gekauft werden. Die Transaktionen werden wenige Minuten später in der Blockchain gespeichert. Einige Marktplätze haben ähnlich wie Börsen ein Orderbuch (z.B. Kraken.com), andere führen Käufer und Verkäufer direkt zusammen (z.B. Bitcoin.de).

Alternativ zum Direktinvestment können Anleger inzwischen an der US-Terminbörse CME Bitcoin-Futures handeln. Die Deutsche Börse denkt ebenfalls über Bitcoin-Handelsprodukte nach und entsprechende Futures könnten demnächst an der Eurex Exchange angeboten werden. Futures erleichtern institutionellen Anlegern in die Kryptowährung zu investieren und könnten auch einem ETF zur Replikation dienen.

Des Weiteren bieten immer mehr CFD & Forex Broker Bitcoin- und andere Krypto-CFDs an, mit denen diese hochvolatilen Finanzinstrumente mit Hebel gehandelt werden können. Auch für das Traden von Bitcoin CFDs könnte sich die Einführung der Bitcoin-Futures positiv auswirken, wenn die Market Maker bei ihrer Kursstellung Bezug auf einen offiziellen Futures nehmen. Vorteil der Futures und CFDs ist die Möglichkeit, sowohl auf steigende wie auch auf fallende Kurse zu setzen.

Die Vontobel Financial Products GmbH bietet seit 2016 ein Bitcoin Zertifikat auf dem deutschen Markt an. Anleger partizipieren damit 1:1 an steigenden Kursen der Kryptowährung. Ende 2017 wurde ein weiteres Zertifikat als ETF aufgelegt, mit einem Bezugsverhältnis von 10:1, nunmehr ohne Laufzeitbegrenzung, täglich an der Börse handelbar. Alternativ können die ETNs (besicherte Schuldverschreibungen) auf Bitcoin, Ethereum oder Litecoin des schwedischen Emittenten XBT Provider AB am Kassamarkt gehandelt werden.

Seit Januar 2019 gibt es auch die BISON App, die von der FinTech Sowa Labs (eine Tochter der Börse Stuttgart Digital Ventures) entwickelt wurde und mit der du Bitcoin, Ethereum, Litecoin und Ripple ganz einfach über dein Smartphone kaufen und verkaufen kannst. Statt einer Krypto-Wallet benötigst du lediglich ein deutsches Girokonto. BISON verlangt keine Handelsgebühren, sondern verdient an der Spanne zwischen An- und Verkaufspreisen. Handelspartner ist der Finanzdienstleister EUWAX AG, eine Tochtergesellschaft der Börse Stuttgart. Weitere Informationen unter: www.bisonapp.de

Weiterlesen unter Broker & Depots.